Monitoring

Kontakt Alwin Brokmann
Überwachung Das Rechenzentrum (RZ) bietet allen interessierten Gruppen an, Systeme im RZ zu überwachen. Derzeit nutzt IT das Werkzeug Nagios
Hier wird die Erreichbarkeit von Rechnern und Diensten überwacht. Zusätzlich können typische Betriebsparameter überwacht werden, wie Prozessorauslastung (Load), freier Festplattenplatz oder das Vorhandensein von vorgebenen Prozessen und Ports. (Derzeit nur für Unix-Systeme eingesetzt) Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die oben angebenen Kontaktadressen.
Alarmierung

Alle Rechner im Rechenzentrum werden 24 Stunden täglich und 7 Tage die Woche überwacht. Innerhalb der Öffnungszeiten bearbeitet das Operating dann alle anfallenden Alarme.

Wenn Alarme für ein System auch außerhalb der Öffnungszeiten bearbeitet werden sollen, dann wenden Sie sich an den Fachgruppenleiter IT-Operations (rz@desy.de). Eine solche erweiterte Alarmierung wird für Rechner von zentraler Bedeutung eingesetzt, sofern die technischen Vorraussetzungen gegeben sind.
Vor der Beschaffung von solchen Systemen ist daher zunächst zu prüfen, ob sie die technische Vorraussetzungen erfüllen, d.h. dass die Systeme fernüberwachbar und administrierbar sind. Bei der Prüfung unterstützen wir Sie gerne.