LAN (Local Area Network)

DESY's Netzwerk ist der organisatorischen Struktur DESY's angepasst. Jedes Subnetz wird durch einen sogenannten Segmentadministrator verwaltet. Dieser Segmentadministrator ist der erste Ansprechpartner für die Benutzer und sollte als erstes angesprochen werden, wenn eine IP-Adresse benötigt wird bzw. ein Gerät in das interne Netzwerk aufgenommen werden soll. Hier eine Liste der Segmentadministratoren mit Namen, Kontaktinformationen, Subnetzen und derer Organisation.

Die meisten Gebäude auf dem DESY-Gelände sind mit einer strukturierten Verkabelnung (mindestens Cat5) ausgestattet und bieten dem Benutzer einen 10/100/1000 MBit/s autosensing RJ-45 Netzwerkanschluss an DESY's IP Gigabit Ethernet Backbone.

Es wurde vereinbart, dass alle linken Anschlüsse jeder Doppel-Anschlussdose im Netzwerk für dynamische VLANs am Switch konfiguriert werden. Rechte Anschlüsse sind grundsätzlich nicht am Netzwerk angeschlossen und werden nur bei Bedarf, unter anderem auch für statische VLAN-Konfiguration, aufgelegt. Hierfür ist eine E-Mail an noc@desy.de nötig. Wenn die Netzwerkanschlüsse in einem Raum nicht ausreichen sollten, können Sie mit einem Werkstattauftrag einen zusätzlichen Anschluss anfordern. Ein solcher Auftrag wird mit ca.200 EUR berechnet. Ein Netzwerkanschluss kostet insgesammt ca. 500 EUR. Jeder sollte die Anzahl der Anschlüsse daher so gering wie möglich halten und grundsätzlich erst alle linken Anschlüsse nutzen bevor ein rechter angefordert wird. Die Belegung der Anschlüsse in Ihrem Raum können Sie über unsere Port-Datenbank einsehen.

Unterstützte Netzwerkprotokolle

Wir unterstützen nur sehr wenige Netzwerkprotokolle. IPv4 ist das einzige Protokoll, welches überall unterstützt wird.