Windows

Windows 7


Seit dem 9.06.2011 ist Windows 7 das Standardbetriebssystem am DESY.


Welche Edition von Windows 7 wird bei DESY eingesetzt?

Wir verwenden die Windows 7 Enterprise Edition in der 64 Bit-Version mit einem englischen Systemkern und optionaler deutschsprachiger Oberfläche.
Neben den unterschiedlich ausgestatteten Handelseditionen von Windows 7 bietet Microsoft eine speziell auf Großkunden zugeschnittene Enterprise-Edition, die mit einer entsprechenden Lizenzvereinbarung nicht nur für DESY sehr günstig ist, sondern auch besonders ausgerichtet auf den Einsatz in großen, heterogenen Netzwerken.
Dazu gehören Sicherheitseinstellungen, Netzwerkparameter, Installations- und Updatemechanismen und der direkte Software-Support durch Microsoft.
Die Enterprise-Edition ist deswegen die Basis des zentralen Angebotes. In der Ausstattung entspricht sie der Windows 7 Ultimate Edition.
Die Enterprise-Edition wird weltweit mit englischsprachigem Systemkern ausgeliefert. Die Systemoberfläche kann der jeweiligen Landessprache angepasst werden. Für global arbeitende Unternehmen sichert das eine einheitliche Plattform.
DESY profitiert doppelt:
Für diese Plattform sind Sicherheitsupdates besonders schnell verfügbar, und wir können mit minimalem Aufwand eine englischsprachige und eine deutschsprachige Version bereit stellen.
Der Übergang zu einem 64Bit System ist durch die Ausstattung der Rechner mit immer mehr Speicher sinnvoll und erforderlich. Windows-Systeme mit 32 Bit können nur etwa 3,25 GB Speicher adressieren und verwalten. Neue Desktop-PCs und Notebooks haben in der Regel schon 4 GB Hauptspeicher, aktuelle Server auch 24 oder 48 GB. Um doppelten Aufwand bei der Softwarebereitstellung zu vermeiden, war die Entscheidung für den 64 Bit Systemkern folgerichtig und notwendig.