MATLAB @ DESY

  1. Einleitung
  2. Umfang, Einsatz und Kosten der concurrent-Lizenzen für MATLAb
  3. MATLAB im Dauereinsatz - Lizenzoptionen
  4. Bereitstellung und Einsatz von MATLAB
  5. MATLAB auf Notebooks
  6. Dokumentation
  7. Schulungen
  8. Zentraler Support-Level
  9. Ansprechpartner für MATLAB bei IT

Einleitung

MATLAB von "The MathWorks" wird am DESY u.a. insbesondere im Beschleunigerbetrieb eingesetzt und ist damit eine Kernsoftware für den Betrieb. Der Einsatz von MATLAB erfolgt am günstigsten in Verbindung mit einem sogenannten Lizenzserver, der die zum Arbeiten mit der Software benötigten Lizenzen - so genannte concurrent-Lizenzen - zur Laufzeit vergibt. Dies bedeutet, daß die Software an sich beliebig oft bei DESY installiert, aber nur bis zur eingekauften Lizenzanzahl gleichzeitig genutzt werden kann.

Angesichts der Bedeutung von MATLAB existieren nun seit Anfang 2006 zwei voneinander unabhängige Lizenzserver-Installationen in den Gruppen IT und MVP - bei der Verwendung der Lizenzserver muss darauf geachtet werden, dass sich die lizensierten Module auf den beiden Lizenzservern mittlerweile unterscheiden: MVP definiert und stellt den Basissatz an Lizenzen für verschiedene MATLAB-/SIMULINK-Komponenten zur Verfügung. Dieses Set wird auch auf dem IT-Lizenzserver angeboten mit dem Unterschied, dass dort einerseits zum Teil mehr Lizenzen bestimmter Module verfügbar sind und andererseits mehr Module lizensiert zur Verfügung stehen. Der genaue Umfang und die Unterschiede sind der unten stehenden Tabelle zu entnehmen.

Zusätzlich zu den DESY-Lizenzservern betreiben auch die Universität Hamburg und die Max-Planck-Institute auf dem Gelände eigene Matlab Lizenzserver. Mitarbeiter der Uni Hamburg und der MPG (und nur diese) sind gehalten die entsprechenden Lizenzserver zu nutzen.
Weitere Information zu den aktuellen Lizenzservern und den entsprechenden Konfigurationen sowie Installations-Dateien finden sich auf den Matlab Download Seiten.

Umfang, Einsatz und Kosten der floating-Lizenzen für MATLAB

Aktuelle Übersicht der verfügbare Lizenzen

Einen Überlick über die Anzahl der insgesamt zur Verfügung stehenden Lizenzen, sowie eine Übersicht über die aktuell belegten bzw. freien Lizenzen, finden Sie auf folgender Webseite:

Vorherige Lizenz-Kontingente

Die nachstehende Tabelle zeigt die Entwicklung der insgesamt zur Verfügung stehenden Lizenzen. (Stand: 8/2013)

Komponenten IT MVP Anmerkung
MATLAB 85 5 85 Lizenzen seit 8/2013 verfügbar (vorher 75 (05/13), 70 (08/12),60 (10/11), 50 (12/10), 45 (9/10), 35 (12/09), 30 (5/09) / 20)
MATLAB Compiler 1 1  
Communications Toolbox 2 1 2 Lizenzen seit 5/2009 verfügbar (vorher 1)
Control System Toolbox 3 1 3 Lizenzen seit 8/2012 verfügbar (vorher 2 (5/09))
Curve Fitting Toolbox 9 1 9 Lizenzen seit 12/2009 verfügbar (vorher 6 (5/09) / 2 (18.11.2008))
Database  Toolbox 2 - Seit 20.12.2006 verfügbar - steht nur ab MATLAB Version R2006b zur Verfügung.
Data Acquisition Toolbox 2 - 2 Lizenzen seit 10/2011 verfügbar (vorher 1 (10/2006) - steht nur ab MATLAB Version R2006b zur Verfügung.
Genetic Algorithm & Direct Search Toolbox 1 - Seit 30.01.2007 verfügbar - steht nur ab MATLAB Version R2006b zur Verfügung.
Fixed-Point Toolbox 3 - 3 Lizenzen seit 8/2012 verfügbar (vorher 2 (7/09), steht nur ab MATLAB Version R2009a zur Verfügung.)
Image Aquisition Toolbox 1 - Seit 26.9.2006 verfügbar - steht nur ab MATLAB Version R2006a zur Verfügung, ein vor dem 26.9.06 installiertes R2006a-MATLAB muss erneut per NetInstall installiert werden
Image Processing Toolbox 7 1 7 Lizenzen seit 10/2011 verfügbar (vorher 5 (5/09), 3 (11/08))
Instrument Control Toolbox 3 1 3 Lizenzen seit 2/2011 verfügbar (vorher 2 (5/09), 1 (12/09))
Optimization Toolbox 5 1 5 Lizenzen seit 5/2009 verfügbar (vorher 3 seit 22.02.2009)
Parallel Computing Toolbox 2 - 2 Lizenzen seit 10/2011 verfügbar (vorher 1 (2/11))
Signal Processing Toolbox 6 1 6 Lizenzen seit 8/2012 verfügbar (vorher 5 (12/09), 3 (5/09) / 2 (18.11.2008))
Statistics Toolbox 1 - 1 Lizenz seit 10/2011 - steht nur ab MATLAB Version R2011b unter Windows 7 zur Verfügung
Symbolic Math Toolbox 4 - 4 Lizenzen seit 8/2012 verfügbar (vorher 3 (10/11), 2 (2/09), 1 (8/06) - steht nur ab MATLAB Version R2006a zur Verfügung; ein vor dem 7.9.06 installiertes R2006a-MATLAB muss erneut per NetInstall installiert werden
Wavelet Toolbox 1 1
Simulink 3 1 3 Lizenzen seit 12/2009 verfügbar (vorher 2 (5/09) / 1)
Simulink Accelerator 1 1 Seit 02.10.2006 verfügbar - steht nur ab MATLAB Version R2006a zur Verfügung; ein vor dem 2.10.06 installiertes R2006a-MATLAB muss erneut per NetInstall installiert werden
Signal Processing Blockset 2 - 2 Lizenzen seit 5/2009 verfügbar (vorher 1 seit 25.8.2006 - steht nur ab MATLAB Version R2006a zur Verfügung, ein vor dem 7.9.06 installiertes R2006a-MATLAB muss erneut per NetInstall installiert werden)
Simulink Control Design 1 1  
Simulink Fixed Point 2 - Seit 13.07.2009 verfügbar, steht nur ab MATLAB Version R2009a zur Verfügung.
EDA Simulator Link MQ (for Mentor Graphics ModelSim) 1 - Seit 13.07.2009 verfügbar, steht nur ab MATLAB Version R2009a zur Verfügung.

IT stellt diese Lizenzen zentral zum DESY-übergreifenden Einsatz bereit, dagegen sollte die MVP-Lizenzserver-Installation nur in den Fällen genutzt werden, wenn MATLAB für den Beschleuniger-Betrieb eingesetzt werden soll - Ansprechpartner für diesen Fall ist Kay Rehlich (MVP).

MATLAB ist eine für DESY-Verhältnisse teure Software - angesichts dessen gibt es einen klar beschränkten Satz an so genannten floating-Lizenzen; weitere Informationen zu diesem Lizenz-Modell finden Sie hier. Damit es an dieser Stelle keine Engpässe gibt, sollten nicht genutzte gestartete MATLAB-Instanzen immer geschlossen werden, weil weitere Nutzer nach Ausschöpfung des Lizenzkontigents MATLAB nicht mehr nutzen können.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine Toolbox genutzt haben, so wird die dafür in Anspruch genommene Lizenz erst wieder frei für andere Benutzer, wenn Sie MATLAB komplett schließen - also nicht bereits dann, wenn Sie die Toolbox nicht mehr benutzen.

MATLAB im Dauereinsatz - Lizenzoptionen

Sollten Sie MATLAB so einsetzen müssen, dass das Programm über größere Zeiträume quasi rund um die Uhr läuft beziehungsweise sogar für den Betrieb von Maschinen zum Einsatz kommt, sind concurrent-Lizenzen höchstwahrscheinlich nicht die richtige Lizensierungsform, weil bei hohem Nutzungsgrad der Lizenzen nicht sichergestellt ist, dass immer eine Lizenz verfügbar ist. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an IT (siehe unten "Ansprechpartner").

Bereitstellung und Einsatz von MATLAB

Die Bereitstellung von MATLAB inklusive der o.g. Komponenten erfolgt in der oben angesprochenen Zusammenstellung derzeit zentral für Windows per NetInstall, diese Installation ist für den Betrieb mit dem IT-Lizenzserver konfiguriert und die bevorzugte Installationsart.

MATLAB auf Notebooks

Grundvoraussetzung, um MATLAB auf Notebooks starten zu können, ist eine Verbindung zum DESY-Intranet - etwa über VPN - um den bei DESY stehenden Lizenzserver erreichen zu können. Soll MATLAB auch auf einem Notebook _ohne_ Verbindung zum DESY-Intranet betrieben werden, ist nach derzeitigem Stand eine Standalone-Lizenz zu kaufen.

Dokumentation

Dokumentation zu MATLAB wird bei der Installation von MATLAB mitinstalliert und kann über die in MATLAB eingebaute Hilfe-Funktion nach dem Start von MATLAB eingesehen werden.

Schulungen

Bei Interesse an einer Schulung wenden Sie sich bitte per Mail an it-training@desy.de. Dieser Service ist ausschließlich für DESY Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie deren Kollaborationspartner vorgesehen!

Zentraler Support-Level

Die Bereitstellung der Software erfolgt derzeit wie oben beschrieben, inhaltlich werden wir MATLAB mangels Einsatz an zentraler Stelle wenn überhaupt nur rudimentär unterstützen können.

Ansprechpartner für MATLAB bei IT

Bitte wenden Sie sich an das UCO Hamburg beziehungsweise an das UCO Zeuthen.