Drucken von Windows 10

Drucken aus dem DESY - Gästenetz


Einige der Netzwerkdrucker bei DESY sind aus dem DESY - Gästenetz erreichbar. Diese sind durch einen speziellen Aufkleber markiert. Desy Guest Network Printers.
Ihre Druckjobs finden Sie hinter der Bannerseite mit dem Benutzernamen 'GUEST' oder 'NOBODY' und Ihrem benutztem 'Rechnernamen'.

Allgemeines:


 

Das Windows interne 'point-and-print' kann aus verschiedenen Gruenden im Gaestenetz nicht angeboten werden. Es besteht alternativ die Moeglichkeit ueber das IPP oder LPR protokoll mit dem Gaesteprintserver zu komunizieren und einen lokalen Treiber zu hinterlegen. Die eckdaten sind: 

 

Server: guestprint10.desy.de

Queue: <druckername> (siehe Liste der Gaestedrucker)

Protokoll: LPR

Treiber: Download vom Hersteller (siehe Liste der Gaestedrucker)
 

 

ACHTUNG: Bitte nicht die Angaben aus den Screenshots unten uebernehmen sondern die oben genannten !!!

Als erstes suchen Sie bitte den passenden Treiber ueber den Link in der Druckerliste und entpacken ihn auf ihrem Rechner.

Treiber entpacken in das vorgeschlagene directory (meist c:\tmp\<irgendwas>)

Gehen Sie in das 'Drucker Menue'  - falls wie im Screenshot die Option 'Lasse Windows deinen default Drucker managen' enabled ist entfernen Sie bitte den Haken bei der Gelegenheit - das macht nur Problem sonst !

Tcp/IP druckerverbindung auswaehlen

Device Typ TCP/IP auswaehlen, als hostname 'guestprint10.desy.de' eintragen, portname identisch. Die automatische druckerabfrage unten ist nicht moeglich undder Haken dort muss entfernt werden !

Custom - Settings auswaehlen

Port und Printername einfuegen, LPR auswaehlen. Queue Name ist der Name unter dem der Drucker dann im Drucker menue auftaucht, sollte identisch mit dem der DESY Drucker queue gewaehlt werden. LPR byte counting muss aktiviert sein, SNMP kontakt ist nicht moeglich, also Haekchen entfernen !

Waehlen Sie im Druckertreiber Dialog "von disk" oder "Habe datei" und manoevrieren Sie zu dem Directory mit dem entpackten Treiber zur '.inf' datei (befindet sich meist im ordner 'disk1') .

 

In dem sich dann oeffnenden Dialog waehlen Sie den Druckerhersteller (meist RICOH) und dann den Druckertyp. Alle DESY Drucker unterstuetzen original Adobe Postscript, sollte es eine entsprechende Auswahl an Treibern geben sind die PS Treiber vorzuziehen.

 

Geben Sie nochmals den gewuenschten Namen des Druckers ein wie Sie ihn bei sich im System benennen wollen. Das sollte unbedingt der DESY Name sein um missverstaendnissen vorzubeugen.

Bitte keinen Printer sharen - daher den Haken hier bitte entfernen !

Ab hier sollte der Drucker in den ueblichen Dialogen auftauchen und ist installiert - Herzlichen Glueckwunsch !

 

Die groesseren DESY Drucker haben einige konfigurierbare feature die Sie im Druckertreiber hinzufuegen koennen um Dinge wie Sortieren, Lochen usw. nutzen zu koennen.

In der Drucker Uebersicht waehlen Sie den neu installierten Drucker aus mit der Option <manage>

Gehen Sie in den Reiter 'Acessories'

Da ihr Rechner nicht direkt mit dem Drucker komunizieren kann entfernen Sie bitte den Haken unten links fuer die automatischen updates. Konfigurieren Sie den Drucker so wie ihr Geraet ausgestattet ist das sie ansprechen moechten.

 

Ebenfalls im Acessory Reiter waehlen Sie 'Postscrpt:' "Adobe Postscript"

Im Reiter "Advanced" waehlen Sie unter "Printing Defaults" eine fuer das Geraet sinnvolle default Einstellung (Papierfach, Papierformat, Duplex/Simplex, Farbe/SW usw.)