Zentrales Backup

Das Backup System

Seit 1994, wird IBM's Spectrum Protect (ITSM ,IBM Tivoli® Storage Manager, TSM, ADSM, DFDSM, WDSF) bei DESY als Backupsystem auf zentralen oder wichtigen Systemen eingesetzt. ITSM ist eine reine Server/Client Applikation die das TCP/IP Kommunikationsprotokoll verwendet.

An (fast) jedem Dienstag ist ein regelmäßiger Wartungstag für alle Backup Server.

Das Backupsystem besteht aus zentralen Backupservern und diversen Klienten. Die DESY-IT Gruppe verwaltet und organisiert die TSM Backupregeln. Die Systembetreuer sind Mitglieder der Information Fabrics Gruppe (INFA) von IT und sind verantwortlich für die Backupserver. Zusätzlich unterstützen wir die lokalen Verwalter bei der lokalen TSM Konfiguration (TSM domains).

Jedes Backup Klientensystem hat einen lokalen Verwalter, der für die lokale Bearbeitung verantwortlich ist. Es ist der lokale Verwalter der festzulegen hat, welche Dateien gesichert werden sollen und der ebenso die Überprüfung durchzuführen hat. Der lokale Verwalter muss die lokale Logdatei bezüglich Fehlermeldungen überpruefen, und ebenso das korrekte Funktionieren der Backupsoftware gegenprüfen. Es gibt einige nützliche Kommandos die dem lokalen TSM/ADSM Verwalter helfen sollen.

Alle Systeme die gesichert werden sollen müssen 24 Std an sein und werden dann automatisch während der Nacht gesichert. Wenn ein Dateisystem das erste Mal gesichert wird, wird eine vollständige Sicherung durchgeführt. Danach werden nur noch Differenzsicherungen durchgeführt, d.h. nur geänderte und neue Dateien werden gesichert.

Zur geplanten Startzeit der Sicherung, gibt der Backupserver dem Klienten einen Startimpuls, dieser wird von einem lokalen daemon entsprechend erkannt, daraufhin wird die Sicherung gestartet. Einige Daten werden bereits lokal im Arbeitsspeicher komprimiert (CPU wird belastet) und dann zum Backupserver geschickt, der die Daten letztendlich auf Bänder sichert.

Online Hilfe für die Benutzung des TSM/ADSM Klienten ist mit den CLI Kommandos: dsmc help oder
dsmc_afs help oder mit dem grafischen GUI Programm dsm oder dsm_afs möglich, dort bitte rechts
oben "Help" oder "Getting Started" auswählen.

Bitte Anregungen und Rückfragen an tsm.service schicken.