Altium Designer @ DESY

Einleitung

Altium Designer von der Firma Altium wurde nach Vorgesprächen mit existierenden und potentiellen Anwendern Ende 2006 als Software für Platinen-Layout gekauft. Es soll die Lücke schließen zwischen der sonst am DESY gängigen Software Eagle, die von der Gruppe ZE unterstützt wird und als Einsteiger-Software für derartige Aufgaben betrachtet werden kann, und der von FE eingesetzten Profi-Software Mentor. Altium läuft nur unter dem Betriebssystem Windows.

Der Einsatz von Altium erfolgt am günstigsten in Verbindung mit einem sogenannten Lizenzserver, der die zum Arbeiten mit der Software benötigten Lizenzen zur Laufzeit vergibt. Dies bedeutet, daß die Software an sich beliebig oft bei DESY installiert, aber nur bis zur eingekauften Lizenzanzahl gleichzeitig genutzt werden kann.
 

Umfang und Einsatz der Altium-Lizenzen

Wir sind im Besitz elf sogenannter Floating-Lizenzen von Altium, so dass an elf Rechnern bei DESY gleichzeitig mit dieser Software gearbeitet werden kann. Damit es an dieser Stelle keine Engpässe gibt, sollten nicht genutzte gestartete Altium-Instanzen immer geschlossen werden, weil weitere Nutzer Altium Designer nach Ausschöpfung des Lizenzkontingents nicht nutzen können.

Bereitstellung und Einsatz von Altium Designer

Die Bereitstellung von Altium Designer erfolgt zentral über das in der bei DESY Windows-Umgebung vorhandene S-Laufwerk (S: - Services - Software - Altium), eine Bereitstellung per NetInstall kam und kommt aus verschiedenen Gründen - Umfang der Software, Nutzerzahl, verfügbare Ressourcen - derzeit nicht in Betracht. 

Aktuelle Lizenzserverangaben für die Installation (Stand Mai 2013:adlic3.win.desy.de,(adserv147), 131.169.97.100, Port 21001) erfahren Sie über das UCO.

Altium Designer auf Notebooks

Bei einem eventuellen Einsatz von Altium Designer auf Notebooks ist zu berücksichtigen, dass der bei DESY stehende Lizenzserver erreichen werden können muss - dies bedeutet, dass das Notebook entweder direkt hier bei DESY im Intranet angeschlossen sein muss oder aber das DESY-Intranet über entsprechenede Verbindungen wie VPN oder Ähnliches erreichbar sein muss. 

In den eingangs erwähnten Vorgesprächen wurde aber deutlich, dass ein Netzwerk-unabhängiger Einsatz von Altium Designer nicht zwingend erforderlich ist.

Dokumentation

Dokumentation zu Altium Designer wird bei der Installationbei DESY von Altium Designer mitinstalliert und kann über die in Altium Designer eingebaute Hilfe-Funktion nach dem Start von Altium Designer eingesehen werden.

Schulungen

Bei Interesse an einer Schulung wenden Sie sich bitte per Mail an it-training@desy.de. Dieser Service ist ausschließlich für DESY Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Kollaborationspartner vorgesehen!

Mailingliste

Zur einfacheren Kommunikation der Altium-Designer-Anwender untereinander sowie für allgemeine Mitteilungen wurde die Mailingliste altium@desy.de eingerichtet; sollten Sie Interesse haben, in diese mit aufgenommen zu werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Martin Gloris oder an Robert Meyer.

Zentraler Support-Level

Die Bereitstellung der Software erfolgt derzeit wie oben beschrieben; inhaltlich werden wir Altium Designer mangels Einsatz an zentraler Stelle nicht unterstützen können.

Ansprechpartner für Altium bei IT

Bitte wenden Sie sich an das UCO Hamburg beziehungsweise an das UCO Zeuthen.