Mobile Geräte

Smartphones / Tablets

Auch Smartphones und Tablets bringen in der Regel eigene Kalender- und E-Mail-Programme mit und ermöglichen über die App Stores eine Installation vieler unterschiedlicher Anwendungen. Auch diese stellen nur ein Abbild Ihrer Daten lokal auf dem Gerät zur Verfügung. Eine grundsätzliche Empfehlung für bestimmte Anwendungen gibt es seitens DESY-IT bisher nicht.

Grundsätzlich sollte ActiveSync (was die Synchronisation von Mails, Kalendern und Kontakten umfasst) als Synchronisierungs-Art primär eingesetzt werden. Nur wenn eine Synchronisation via ActiveSync nicht möglich oder gewünscht ist, sollten E-Mails (mit einem IMAP Konto), Kalender (mit einem CalDAV-Konto) und Kontakte (mit einem CardDAV-Konto) vom/zum zentralen Dienst zu Ihrem Gerät  übertragen werden. Aufgrund der vielfältigen Programme, unterschiedlicher Geräte etc. kann DESY-IT in diesen Fällen nur eingeschränkte Unterstützung leisten.

Voraussetzung für die Nutzung von Zimbra auf Mobilen Geräten

Die Übertragung von Daten muss verschlüsselt erfolgen. Nicht alle mobilen Geräte werden durch den Hersteller oder Netzanbieter mit den dafür erforderlichen Sicherheitszertifikaten ausgerüstet. Deswegen installieren Sie bitte vor der Einrichtung von E-Mail-Konten etc. die aktuellen Zertifikate aus der DESY-Certification-Authority

Voraussetzung für die Nutzung von Zimbra auf mobilen Geräten

Die Übertragung von Daten muss verschlüsselt erfolgen. Nicht alle mobilen Geräte werden durch den Hersteller oder Netzanbieter mit den dafür erforderlichen Sicherheitszertifikaten ausgerüstet. Deswegen installieren Sie bitte vor der Einrichtung von E-Mail-Konten etc. die aktuellen Zertifikate aus der DESY-Certification-Authority

Möglichkeiten iOS-Geräte mit Zimbra synchronisieren

Diese Anleitung wurde auf Basis von iOS 14.6 erstellt

Account mit Apps verknüpfen

Aus Sicherheitsgründen sollen Account-Informationen nicht auf externen Servern gespeichert werden. Daher empfehlen wir vor Nutzung einer fremden App zu prüfen, ob Daten extern abgelegt werden oder beim Uco nachzufragen.

Außerdem raten wir davon ab die App "Outlook für iOS" zu benutzen, da die Account-Informationen auf Microsoft-Server hierbei gespeichert werden.

Allgemeine Informationen zum Kalender

Bitte beachten Sie, dass die vorinstallierte iOS-Kalender-App nicht in der Lage ist, Anhänge in Terminen darzustellen. Falls Sie die Anhänge als Kalendertermine dargestellt sehen wollen, empfehlen wir, die Zimbra Weboberfläche zu nutzen, die Sie unter mail.desy.de erreichen.

Alternative Drittanbieter-Apps können wir derzeit nicht empfehlen.

E-Mail-Konto hinzufügen

Um auf Ihrem iPhone ein Mail-Konto hinzuzufügen, gehen Sie in den Einstellungen in die Unterkategorie "Mail".

Variante 1: Exchange Konto hinzufügen

Mit einem Microsoft Exchange ActiveSync Konto¹ können E-Mails, Kontakte und der Kalender mit Ihrem iPhone synchronisiert werden.

1. Einen neuen Account erstellen

Gehen Sie in Ihren Einstellungen auf "Mail" und auf "Account hinzufügen".

Wenn Sie schon einen Account erstellt haben, gehen Sie erst auf "Accounts".

2. Exchange Konto hinzufügen

Wählen Sie "Microsoft Exchange" aus.

3. E-Mail-Adresse eintragen

Geben Sie Ihre DESY E-Mail-Adresse an.

Die Beschreibung ist frei wählbar und wird als Titel für Ihr Konto in Apps übernommen.

4. Manuelle Konfiguration auswählen

Mit den Standardeinstellungen kann keine Verbindung zum DESY Netzwerk hergestellt werden, daher gehen Sie auf "Manuell konfigurieren".

5. Passwort eingeben

Geben Sie hier Ihr Passwort ein.

6. E-Mail-Server eingeben

Im Feld "Server" geben Sie ein: mail.desy.de

Außerdem tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten ein.

7. Berechtigungen von Apps einstellen

Ihr Microsoft Exchange ActiveSync Konto ist eingerichtet.

Sie können nun die Apps berechtigen, die auf Ihr Konto zugreifen sollen.

Variante 2: IMAP Konto hinzufügen

Das IMAP-Protokoll synchronisiert ausschließlich E-Mails mit Ihrem iPhone.

1. Einen neuen Account erstellen

Gehen Sie in Ihren Einstellungen auf "Mail" und auf "Account hinzufügen".

Wenn Sie schon ein Account erstellt haben, gehen Sie erst auf "Accounts".

2. E-Mail-Konto mit IMAP einbinden

Wählen Sie "Andere" aus.

Gehen Sie auf "Mail-Account hinzufügen".

3. E-Mail-Anmeldedaten eingeben

Geben Sie Ihren Namen, Ihre DESY E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Die Beschreibung ist frei wählbar und wird als Titel für Ihr Konto in Apps übernommen.

4. Posteingangs- und Ausgangsserver konfigurieren

Als Posteingangsserver geben Sie an: mail.desy.de

Der Postausgangsserver lautet: smtp-auth.desy.de

Geben Sie bei beiden Servern Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an.

5. Berechtigungen von Apps einstellen

Ihr IMAP Konto ist eingerichtet.

Sie können nun die Apps berechtigen, die auf Ihr Konto zugreifen sollen.

Zimbra Weboberfläche aufrufen

Um die Weboberfläche aufzurufen, rufen Sie in Ihrem Internetprogramm (Browser) "mail.desy.de" auf.

Da die mobile Version nicht mehr aktualisiert wird, empfehlen wir auf die Ajax Version zu wechseln. Falls Sie die mobile Version benutzen, kann es sein, dass nicht jede Funktion unterstützt wird.

 


1  Wir arbeiten hier mit einem Protokoll und keinem Exchange Konto.

 

Möglichkeiten Android-Geräte mit Zimbra zu synchronisieren

Sie können Ihr Android-Smartphone über zwei verschiedene Wege mit dem Zimbra-Server synchronisieren, zum einen über ein Exchange Active-Sync-Konto oder alternativ über ein IMAP-Konto. Grundsätzlich können Sie über beide Wege E-Mails lesen und empfangen, jedoch können Sie mit IMAP nicht auf Ihren Kalender zugreifen. Aufgrund der schnelleren Erstsynchronisation und möglicher Kostenersparnis empfehlen wir das WLAN einzuschalten. Diese Dokumentation ist mit einem Fairphone 3 mit Android 10 entstanden. Bitte beachten Sie, dass es Abweichungen zu anderen Herstellern und anderer Software geben kann.  

Auswahl einer E-Mail App

Bei der Auswahl der App um E-Mails zu lesen und zu schreiben, können wir keine dedizierte Empfehlung aussprechen. Der Grund dafür ist, dass sich die Apps mit jedem zukünftigen Update verändern können und nicht auf jedem Gerät jede App verfügbar ist.  Nach aktuellem Stand (Juli 2021) kann die Gmail App (Aktuell Version 2021.06.13.x) auch unter Datenschutz-Aspekten als E-Mail-Programm verwendert werden. Bei der Frage, ob eine App geeignet ist, ist ein wichtiges Kriterium, dass das Passwort und alle weiteren Daten (E-Mails, Kontakte, Kalender) nur lokal bleiben und nicht an Dritte gesendet werden (z.B. Keine Übertragung in Cloud Dienste).  Bei der Microsoft Outlook App ist dieses Kriterium nicht gegeben, weil Daten in die Microsoft Cloud gesendet werden, um sie dort zu speichern. Von der Nutzung wird daher dringend abgeraten.

Synchronisation über ein Exchange Active-Sync-Konto

1. Einstellungen öffnen und "Konten" selektieren

Öffnen Sie bitte die App Einstellungen Ihres Geräts. Diese können Sie auf Ihrem Startbildschirm oder über die App Suche finden. In der App finden Sie den Punkt "Konten verwalten". Eventuell müssen Sie etwas herunter scrollen damit Sie den Punkt finden. Öffnen Sie den Punkt "Konten" in der App.

 

2. Daten automatisch syronisieren abschalten, Konto hinzufügen

Wir empfehlen Ihnen die automatische Synchronisierung abzuschalten, da Sie so Akku und Datenverbrauch einsparen können. Sie können diese Einstellung jederzeit auch nach der Einrichtung des E-Mail-Kontos noch anpassen. Wählen Sie anschließend die Schaltfläche "Konto hinzufügen" um fortzufahren. 

3. Exchange Server auswählen

Selektieren Sie den "Exchange Server" um mit der Konfiguration eines Exchange Servers fortzufahren. 

4. E-Mail-Adresse eingeben, manuell einrichten auswählen

Bitte geben Sie in dem Feld Ihre DESY E-Mail-Adresse ein. Standardmäßig sollte sie dem Schema vorname.nachname@desy.de folgen. Anschließend wählen Sie bitte den Button "Manuell einrichten" aus.

5. Passwort eingeben

Bitte geben Sie Ihr Passwort ein. Um Ihre Eingabe zu überprüfen, können Sie die Eingabe mit einem Tipp auf das Augen Symbol sichtbar machen. Scrollen Sie etwas auf der Seite nach unten um den Mailserver einzutragen. 

6. Mailserver eingeben

Standardmäßig ist der Mailserver nicht korrekt eingetragen. Bitte geben Sie als Mailserver "mail.desy.de" ein. Nun haben Sie die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen. Bitte wählen Sie den "Weiter" Button aus. 

7. Konfiguration abgeschlossen

Nun sollten Sie die Konfiguration abgeschlossen haben. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, prüfen Sie bitte Ihre Internetverbindung und die einzelnen Schritte sorgfältig. Bei weiteren Fragen steht Ihnen das UCO (Tel: 5005, E-Mail: uco@desy.de) zur Verfügung.

IMAP Konto hinzufügen

1. Einstellungen öffnen und "Konten" selektieren

Öffnen Sie bitte die App Einstellungen Ihres Geräts. Diese können Sie auf Ihrem Startbildschirm oder über die App Suche finden. In der App finden Sie den Punkt "Konten verwalten". Eventuell müssen Sie etwas herunter scrollen damit Sie den Punkt finden. Öffnen Sie den Punkt "Konten" in der App.

 

2. Daten automatisch syronisierten abschalten, Konto hinzufügen

Wir empfehlen Ihnen die automatische Synchronisierung abzuschalten, da Sie so Akku und Datenverbrauch einsparen können. Sie können diese Einstellung jeder Zeit auch nach der Einrichtung des E-Mail Accounts auch noch anpassen. Wählen Sie anschließend die Schaltfläche "Konto hinzufügen" um fortzufahren. 

3. IMAP auswählen

Selektieren Sie "IMAP" um mit der Konfiguration des E-Mail Diestes über IMAP fortzufahren. 

4. E-Mail-Adresse eingeben

Bitte geben Sie in dem Feld Ihre DESY E-Mail-Adresse ein. Standardmäßig sollte sie dem Schema vorname.nachname@desy.de folgen. Anschließend wählen Sie bitte den Button "Weiter" aus.

5. Passwort eingeben

Bitte geben Sie Ihr Passwort ein. Um ihre Eingabe zu überprüfen, können Sie die Eingabe mit einem Tipp auf das Augen Symbol sichtbar machen. Anschließend bestätigen Sie die Eingabe mit den Button "Weiter".

6. E-Mail Eingangsserver eingeben

Standardmäßig ist der Mailserver nicht korrekt eingetragen. Bitte geben Sie als Mailserver "mail.desy.de" ein.  

Falls Sie danach gefragt werden, geben Sie als Sicherheitstyp "SSL/TLS (immer)"an, als Authentifizierungstyp "Plain" angeben und als Port wählen Sie "993". Der IMAP-Namensraum muss nicht angegeben werden IMAP-Verzeichnispräfix bleibt leer. 

Anschließend wählen Sie den "Weiter" Button aus.

7. E-Mail Ausgangsserver eingeben

Standardmäßig ist der Mailserver nicht korrekt eingetragen. Bitte geben Sie als Mailserver "smtp-auth.desy.de" ein.  Anschließend wählen Sie den "Weiter" Button aus. Falls Sie nach einem Sicherheitstyp gefragt werden, geben Sie bitte" STARTTLS (immer)"  und beim Port "587". Ob Sie danach gefragt werden hängt vom Gerät ab.

 

8. Kontooptionen

Die Kontooptionen können Sie je nach Ihrer Präferenz einstellen. Sie können mit den ursprünglich ausgewählten Werten mit dem Button "Weiter" fortfahren. 

9. Konfiguration abschließen

Als letzten Schritt geben Sie bitte noch Ihren Namen in dem Feld an. Anschließend bestätigen Sie den Dialog mit dem Button "Weiter".

Nun sollten Sie die Konfiguration abgeschlossen haben. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, prüfen Sie bitte Ihre Internetverbindung und die einzelnen Schritte sorgfältig. Bei weiteren Fragen steht Ihnen das UCO (Tel: 5005, E-Mail: uco@desy.de) zur Verfügung.

Nutzung des mobilen Zimbra Webclients

Sie können sich mit dem Browser Ihres Smartphones auf https://mail.desy.de einloggen und den mobilen Zimbra Webclient benutzen. Es ist jedoch zu beachten, dass der Webclient bereits als veraltet gilt und aktuell nicht mehr weiter entwickelt wird. Daher kann es sein, dass Sie ihn nur eingeschränkt nutzen können.

Erweiterte Konfigurationen

Ich werde aufgefordert, mein Telefon zu verschlüsseln. Was soll ich tun?

Diese Aufforderung erhalten gelegentlich Android-Smartphone-Nutzer sofern das ActiveSync-Protokoll ausgewählt wird. Zimbra fordert keine Verschlüsselung, verbietet diese aber nicht, was von älteren Android-Versionen jedoch dahingehend fehlinterpretiert wird, dass eine Verschlüsselung gefordert wird.

Falls Sie in diesem Fall keine Verschlüsselung wünschen, so verwenden Sie bitte nicht ActiveSync, sondern zum Lesen von E-Mails das IMAP-Protokoll und für den Zugriff auf Kalender- und Kontaktinformationen die Protokolle CalDAV und CardDAV.

=> Falls Sie die Verschlüsselung wünschen, so fertigen Sie bitte zuvor ein Backup Ihres Smartphones an und stellen Sie sicher, dass das Gerät während der Verschlüsselungsprozedur an die externe Stromversorgung angeschlossen ist. <=

privaten/geteilten/Ressourcen Kalender per CalDav erreichen

Bitte beachten Sie, dass Thunderbird Lightning nicht von uns unterstuetzt wird und wir leider keinen Support fuer Probleme mit Kalendern in Verbindung mit Lightning leisten koennen!

Der private Kalender kann über folgendes Schema per CalDAV erreicht werden:

https://mail.desy.de/dav/vorname.nachname@desy.de/Calendar

Wenn es sich um einen geteilten Kalender handeln sollte lautet der Pfad:

https://mail.desy.de/dav/NAMESPACE_shared@desy.de/Calendar

Wenn es sich um eine Ressource handeln sollte lautet der Pfad:

https://mail.desy.de/dav/ressource@res.desy.de/Calendar

Problem mit Mobilem Gerät und E-Mail,Terminen, Kontakten,Erinnerungen

Der Zugriff auf E-Mails, Kontakte, Termine und Erinnerungen mittels mobiler Geräte erfolgt von unterschiedlichen Betriebssystemen (Apple iOS, Google Android oder Windows Mobile) mit diversen Programmen unter Verwendung unterschiedlicher Protokolle.

Dies lässt genügend Raum für Softwarefehler. Diese können wir in unseren FAQs nicht fortlaufend aktualisieren. Deswegen hier ein Links zu Microsoft, der Probleme beim Zugriff via ActiveSync beschreibt:

Probleme beim Zugriff mittels ActiveSync und Geräten anderer Hersteller

Fehlende Anhänge auf dem iPhone/iPad

Manchmal sehen Sie, dass ein Anhang mit einer E-Mail versendet wurde, die komplette E-Mail aber noch nicht geladen ist. Dann können Sie "E-Mail vollständig laden" anklicken. Danach ist der Anhang spurlos verschwunden.

Ebenso gelegentlich müsste ein Anhang einer E-Mail beigefügt sein, z.B. weil der Text der E-Mail dies nahelegt, und doch sehen Sie keinen Anhang.

In beiden Fällen benutzen Sie bitte die mobile Ansicht in Ihrem Web-Browser auf dem Mobilgerät und sehen sich damit den Anhang an oder überprüfen, ob tatsächlich ein Anhang vorhanden ist.

Dieses Problem tritt gelegentlich mit iOS-Geräten (iPhone/iPad) auf und ist ein Problem, das mindestens seit 2012 bekannt ist und seitens Apple bisher nicht gelöst wurde.